Über mich

Portrait Tagesmutter Dagmar GroßMein Name ist Dagmar Groß, verheiratet bin ich mit Norbert und habe zwei erwachsene Söhne, Kai und Henri.

Ich bin ausgebildete Arzthelferin mit mehrjähriger Berufserfahrung und seit 2004 arbeite ich als Tagesmutter. Meinen Qualifizierungskurs zur geprüften Kindertagespflegeperson habe ich 2010 abgeschlossen.

Eine liebevolle, individuelle und vor allem stressfreie Betreuung für Ihr Kind, ist mir sehr wichtig. Durch die kleine Gruppe mit einer festen Bezugsperson, fühlen sich die Kinder geborgen und haben einen ständigen emotionalen Kontakt, welcher besonders in den ersten drei Lebensjahren, für die Entwicklung, von wichtiger Bedeutung ist. Die ruhige und entspannte Atmosphäre ermöglicht den Kindern, sich in ihrer eigenen Geschwindigkeit und nach ihren eigenen Bedürfnissen, zu entwickeln und die Welt zu entdecken. Außerdem sind wir in der Kleingruppe sehr flexibel, was es uns ermöglicht viele Ausflüge (siehe Bildergalerie) und Angebote, wie z.B. auch mal Badesee im Sommer, wahrzunehmen.

Damit Ihr Kind seine sozialen Fertigkeiten frühzeitig im Kontakt mit anderen Kindern entwickeln kann, besuche ich regelmäßig die Krabbelgruppe. Dadurch stehe ich auch im ständigem Austausch mit anderen Tagesmüttern.

Als qualifizierte Kindertagespflegeperson bin ich zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen verpflichtet, wodurch ich zusätzlich neue Anregungen für meine tägliche Arbeit mit Kindern bekomme.

Meine bisher absolvierten Fortbildungen:

  • Medienerziehung
  • Kommunikation
  • Hausaufgabenbetreuung in der Kindertagespflege
  • “Nähe – Distanz”
  • “Ich habe keine Angst – Ich traue mich nicht” – Kinderängste kennen – ermutigend erziehen
  • Stressbewältigung
  • Motivation
  • Kleinunternehmen Kindertagespflege
  • Kinder forschen
  • Erste-Hife am Kind
  • Jedes Kind hat seinen eigenen Bildungsplan
  • Selbstständigkeit in der Erziehung
  • Spracherziehung
  • 2014 und 2016 Jako-O Familienkongress in Bad Rodach
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Geschlechtsspezifische Erziehung (Kommerz in der Kindererziehung)
  • Erziehung – liebevoll und trotzdem konsequent
  • Sichere Bindung – Grundstein für eine gesunde Entwicklung
  • „Wie sie wurden, die sie sind“ Bindungsstörungen
  • Wenn Kinder nicht belehrbar sind- was tun?